Und noch ein Neuer: Weingut TESCH

 

header_tesch

Riesling ist der wohl beliebteste Weisswein hier zu Lande. Es gibt   normale, mittelmässige und auch eine ganze Reihe von sehr guten Rieslingen – vinifiziert zum Teil von alten renommierten Gütern wie beispielsweise Robert Weil, Faubel, Knipser oder auch von jungen aufstrebenden Winzern und Winzerinnen wie einer Markus Schneider,Eva Fricke oder Thomas Haag vom Schloss Lieser. Dann gibt es noch einen…der ist noch einmal ganz anders. Als Rock ’n Roller unter den Winzern wird er bezeichnet (auch weil er eng mit den Toten Hosen zusammenarbeitet und exklusiv für Campino und seine Band einen Wein keltert: „Weißes Rauschen“).

Knochentrocken, pur, ohne Schnick Schnack und kompromisslos sind die Weine von Dr. Martin Tesch vom Weingut TESCH.

Sechs verschiedene Rieslinge, die allesamt die gleiche Behandlung erfahren. Ausbau im Stahltank und möglichst wenig Eingriffe im Keller, um die Lagen und Böden so unverfälscht wie nur eben möglich auf die Flasche zu bringen. Und das gelingt Martin Tesch so gut, daß es Ihm eine Reihe an Auszeichnungen einbringt. So wurde Tesch von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) und dem bekannten Weinjournalisten und Kritiker Stuart Pigott zum Winzer des Jahres 2012 gewählt.

Der Einstiegswein in die Tesch Weine ist der Riesling „Unplugged“. Gleich ein Höhepunkt, ein mineralisch geprägter Riesling der seine Herkunft nicht verleugnen kann. „Ohne Stecker“ eben…pur, unverfälscht, so wie ihn die Natur erschaffen hat. Süffig, trocken und mit spritziger Säure versehen ein Wein, der frisch bereits gut schmeckt aber durchaus ein Reifepotential besitzt.

Gleiches gilt für die exzellenten Lagenweine Königsschild, Löhrer Berg, Krone, Karthäuser und St. Remigiusberg. 5 Rieslinge die deutliche Unterschiede aufweisen und doch eines gemeinsam haben: Struktur, Eleganz, Mineralität und Reifepotential.

Wein im FachWerk freut sich über den Neuzugang. Im Startsortiment zu finden natürlich der Riesling „Unplugged“ und mit dem Löhrer Berg und Krone zunächst 2 der Lagenweine. Dazu ein ebenfalls empfehlenswerter Weissburgunder von Teschs’s 1-Liter Klasse.

 

Speak Your Mind

*

css.php