Winery Arts – Ein Maximum an Kreativität

Mit seinem „Zahlen“-Konzept präsentiert Winery Arts ein perfekte Symbiose aus unwiderstehlichen Weinen mit witzigem, kunstvollem Etikett und originellen Gedanken. Das Weingut ist in einer der besten Weinregionen Spaniens, in der Ribera del Queiles zu Hause, einer Region mit außergewöhnlichem Mikroklima in der neben den klassischen spanischen Rebsorten wie Tempranillo und Garnacha auch die internationalen Sorten Merlot, Cabernet und Syrah sehr gut gedeihen.

Die Weinberge der  Region Ribera del Queiles liegen zwischen den autonomen Gemeinschaften Navarra und Aragón (Aragonien) entlang des Flusses Queiles. Das Tal des Queiles verläuft vom Bergmassiv Moncayo kommend nach Norden in Richtung des Flusses Ebro. Das Weinbaugebiet liegt etwa auf der Hälfte zwischen den bekannten Städten Logrono und Saragossa.

Die Nähe zum Moncayomassiv (2.313 m) bestimmt das für Weinbau günstige Mikroklima mit kalten Wintern und heißen aber nachts kühlen Sommern. Die Niederschlagsmenge liegt bei 500 bis 650 mm / Jahr, die mittlere Sonnenscheindauer bei 2.200 – 2.500 Stunden / Jahr.

Die Böden entstanden durch Auffüllungen aus dem Quartär. Die dünnen Erdschichten liegen auf einem kargen, steinigen, kalkhaltigen Untergrund.

Die mit einem Zahlenspiel um die „9“ versehenen Weine zeichnen sich durch neue Sorten wie auch Methoden aus, die ein wenig an die „Neue Welt“ erinnern. Überraschend fruchtig und zugleich unwiderstehliche Weine entstehen bei Winery Arts.

Der Rebbestand ist sehr alt und mit recht geringen Erträgen. Der mediterrane Einfluss gibt den Weinen viel Körper und einen Hauch von Süße, während der Einfluss des Atlantik-Klimas die Weine mit Frische und einem Hauch Säure beeinflusst.

Die Winzerfamilie Ambarri (Vintae-Gruppe) legt hier viel Wert auf  einen naturnahe Arbeitsweise. Die Weine erleben eine Spontan-Gärung mit lokalen, autochthonen Hefen. Auf weitere Filter- und Stabilisierungsprozesse wird verzichtet.

Die mystische Zahl der 9 steht im Mittelpunkt dieser überragenden Reihe unkonventioneller Weine. Einerseits Perfektion, andererseits „unwiderstehliche Frivolität“ oder gar Provokation bei der Bereitung der Weine treffen treffen sich in der Betrachtung der Perfektion der „9“ (3 hoch 2, 6, 9 und 9*). Mystischer Inhalt dieser Perfektion ist das Dreieck von Körper, Intellekt und Seele.

Die Weine:

3² – Tres al Cuadrado – Squared Three

Rebsorten: Garnacha, Merlot und Tempranillo.

Ausbau: Mehr als 14 Monate in neuen französischen und amerikanischen Eichen-Barriques

6 – Seis al Revés – Reverse Six

Rebsorten: Tempranillo und Merlot.

Ausbau: Mehr als 16 Monate in neuen französischen Eichen-Barriques

9 – Número Nueve – Number Nine

Rebsorten: Tempranillo und Cabernet Franc.

Ausbau: Mehr als 16 Monate in neuen französischen Eichen-Barriques

9* – Exclusive Numbernine

Rebsorten:  Garnacha und Cabernet Franc.

Ausbau: Mehr als 18 Monate in neuen französischen Eichen-Barriques

 

Speak Your Mind

*

css.php